Die Steuergruppe am Christianeum hat sich 2010 nach dem Scheitern der Primarschulreform  gegründet, um der Schulentwicklung am Christianeum neue Impulse zu geben und den Blick wieder auf innere Arbeitsprozesse zu richten.

Sie übernimmt problem- und projektbezogene Aufgaben und steuert seitdem die Schulentwicklungsprozesse in vielfältiger Weise. In ihr arbeiten sowohl gewählte Kolleginnen und Kollegen als auch Schulleitungsmitglieder. Sie agiert als Arbeits- und Konzeptgruppe, die Prozesse und Ideen anstößt bzw. aus dem Kollegium oder der Schulleitung aufnimmt und organisiert. Sie steht zudem in einem kommunikativen Austausch mit dem Eltern- und Schülerrat.

Ziel ist es, die Schulentwicklung voranzutreiben, innovative Projekte zu begleiten und zu evaluieren sowie die Nachhaltigkeit dieser zu stützen.

Aktuelle Projekte

  • Willkommensordner für neue Kolleg*innen
  • Kooperation mit „Faire Schule“
  • Ganztageskonferenz (digitaler Schwerpunkt)