Gymnasium CHRISTIANEUM

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Literarisches Café
Literarisches Café

Termine und Veranstaltungen im Überblick



LitCaf-Programm

E-Mail Drucken PDF

Das LitCaf-Programm 



Das Programm August 2017 bis Februar 2018




Hamburger Märchentage 2017:

Nordamerikanische Indianermärchen

Im Rahmen der Hamburger Märchentage 2017, die dieses Jahr dem Thema Nordamerikanische Indianermärchen gewidmet sind, liest der Schauspieler Wolf Frass ausgewählte Märchen zum Thema vor.


Diese Veranstaltung ist vor allem für Schüler der 5. und 6. Klassen geeignet.

Am Donnerstag, dem 9.11.17 , um 18.00 Uhr im LitCaf





„Wenn die schwarzen Lieder wieder blühn“

Ein Liederabend zum 6. Todestag von Georg Kreisler (1922-2011)

Die schrägen Dreier – Ming Chai, Christa Mumm und Björn von Maydell – präsentieren schwarzhumorige, abgründige, politisch unkorrekte und nach wie vor sehr aktuelle, sozusagen zeitlose Chansons und Texte vom unsterblichen Georg Kreisler. Außerdem werden biographische Stationen des Chansonniers und Kabarettisten beleuchtet.

Am Donnerstag, dem 16.11.2017, um 19.30 Uhr im LitCaf





„Mein lieber Herr Gesangsverein!“

Der Bengelchor des Christianeums singt. Nicht nur Weihnachtslieder.

Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Leitung: Jan Michael Haase

Am Mittwoch (!), dem 20.12.2017, um 19.30 Uhr im LitCaf






Saša Stanišić liest aus „Vor dem Fest“

Der in Hamburg lebende, aus Bosnien-Herzegowina stammende Autor, dessen letzter Roman „Vor dem Fest“ (erschienen 2014) im Rahmen des Hamburger Abiturs Pflichtlektüre für die Schüler ist, wird aus seinen Prosawerken (bislang zwei Romane und ein Erzählband) lesen und sich den Fragen der Schüler und anderer Interessierter stellen. Die Veranstaltung ist vor allem für Schüler der 11. Klasse gedacht, aber auch alle literarisch Interessierten sind herzlich eingeladen.

Am Donnerstag, dem 22.02.2018, in der Aula

(der genaue Beginn wird noch bekanntgegeben)






Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. 

Spenden sind erwünscht.