Gymnasium CHRISTIANEUM

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Archiv
Weitere Beiträge im Archiv

Bildungskooperation interkontinental: Lehreraustausch 2016

LehreraustauschIm Dezember fand ein erfolgreicher Gegenbesuch der jakutischen Lehrerinnen und Lehrer aus Sibirien in Hamburg statt.

Am Christianeum wurden sie herzlich von Frau Amann begrüßt und besuchten auch das Weihnachtskonzert im Michel. Sie zeigten sich von unserem Konzert begeistert und waren beeindruckt von der damit verbundenen Zusammenarbeit zwischen SchülerInnen und den KollegInnen am Christianeum.

Hier finden Sie weitere Informationen.
 

Bildimpressionen der Michelkonzerte

AC TuttiUC5 Alt HUC5 EinzugUO linkerFlügel i

Mehr Bildimpressionen und Videos von den Michelkonzerten finden Sie hier.

Das vollständige Unterstufen-Musical finden Sie hier.

Ausgewählte Michel-Programmteile der Mittel- und Oberstufe finden Sie hier.

 

Chöre singen in Nienstedten

Haase Liberi Wer klopfet an KopieDer Liberi-Chor und der Bengelchor singen auf dem Nienstedtener Adventsbummel.

Am Samstag, den 3. Dezember um 17.00 Uhr präsentieren sich unsere Chöre auf der zentralen Bühne des Nienstedtener Marktes. Anschließend gibt es ein offenes Weihnachtssingen.

Wir freuen uns auf viele Christianeer zum Mitsingen!

 

Kunstauktion des Christianeums im Elbe Einkaufszentrum

EEZKustauktion16Am 28. Mai 2016 veranstaltete das Christianeum zum vierten Mal unter der Leitung von Inga Beyer eine Kunstauktion im Elbe Einkaufszentrum


Der Gewinn dieser Aktion des Christianeums wird an den gemeinnützigen Verein Hilfpunkt gespendet, welcher seit 1993 einen Beitrag zur Linderung der Armut von vernachlässigten Kindern und Obdachlosen leistet. Nähere Informationen zum Verein finden Sie hier.

 

Leif Künkele (SII) mit 130 Euro, Elena Navarro (SII) mit 85 Euro und Darja Wieland (10. Klasse) ebenfalls mit 85 Euro erzielten bei der Auktion die höchsten Preise. Die Gesamtsumme aller ersteigerten Gemälde beträgt 2.500 Euro. Dies ist eine erneute Steigerung zu den Vorjahren und ist den zahlreichern sehr engagierten Besuchern der Auktion zu verdanken.

 

Bedanken möchten wir uns sehr herzlich bei Tim Mayer und dem Team des Elbe Einkaufszentrums.

 

Liberi: Der "beste Weihnachtschor" von ARD und ZDF!

Haase Liberi Wer klopftDie Liberi haben gewonnen!
 
Das ARD und ZDF Morgenmagazin hat wie jedes Jahr den „besten Weihnachtschor" gesucht.

Von den ca. 70 Bewerbungen aus ganz Deutschland ist der Chor der Liberi ausgewählt worden. 

Unser Gewinnerchor ist am 21. Dezember in Berlin im ZDF-Studio live dabei!
 
ARD/ZDF Morgenmagazin Mediathek
 

Adventskonzerte im Michel

MichelkircheWir bedanken uns bei allen Mitwirkenden und Helfern für zwei wunderschöne Konzerte mit und für die Schulgemeinschaft!

Dieses Jahr gehen die Erträge der Michelkonzerte an die "Helfergruppe Hamburg Hauptbahnhof", welche mit rund 200 Helfern die täglich ca. 400 bis 900 ankommenden und durchreisenden Flüchtlinge logistisch maßgeblich ünterstützt.

Das Geld wird unter anderem für Rollstühle, Bahnkarten, Familienzusammenführung, Aufklärung, Durch- und Rückreise wegen möglicher Familienzusammenführung, die Bereitstellung von Dolmetschern und den Transport zu den Erstunterkünften verwendet.

Wir wünschen allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft eine besinnliche Weihnachtszeit.

Hier finden Sie eine Auswahl an Fotos von Johannes Walde.

 

Liberi-Chor wirkt bei Carmina burana mit

carmina burana kk KopieOh, oh, oh, totus floreo! 

Der Liberi-Chor wurde zur Mitwirkung bei der Carmina burana in Wedel eingeladen.

Erweitert wird der Kammerchor Wedel außerdem durch das Collegium Gaudium Uetersen. Die Original-Version mit großem Orchester am Samstag wird möglich durch die Verstärkung  mit den Bläsern der Hamburger Symphoniker und die Gruppe „Elbtonal Percussion“.  Dirigent ist Valeri Krivoborodov. 

Samstag, den 14. November 2015 um 19.00 Uhr in der Steinberghalle Wedel

 

Adventsbasar am Christianeum

Adventsbasar2015neu

Am Donnerstag, den 26. November 2015 fand unser alljährlicher Adventsbasar am Christianeums statt.

Geboten wurde ein buntes vorweihnachtliches Programm.

Die Einnahmen zu Gunsten des Willkommenscafes der Flüchtlingsunterkunft am Holmbrook und der World Schools Unites Initiative erbrachte stolze 7850,84 .
 
Allen Spendern, Bastlern und Mitwirkenden einen herzlichen Dank!

 

 

Kinderfest: Großer Erfolg am Christianeum

P1020477 1Am 20. September feierte das Christianeum zusammen mit der Kinderhilfsorganisation terre des hommes das Kinderfest.

Über 2000 Besucher kamen um sich das internationale Bühnenprogramm anzusehen oder an den vielen Spielangeboten und Aktivitäten teilzunehmen. 

Der Erlös geht in diesem Jahr an ein Projekt für Flüchtlingskinder in Hamburg und ein Kinderheim in Vietnam.

Das Vorbereitungsteam dankt allen, die mit ihrer Unterstützung dazu beigetragen haben, dass das Kinderfest wieder ein Erfolg wurde!

 

MEP in Oslo: Zwei Christianeer mit dabei!

IMG 20151001 192537 KopieDas Modell Europa Parlament - Baltic Sea Region fand statt vom 6. bis 11. Oktober 2015. In Oslo (Norwegen) wurden wieder spannende europäische Fragen diskutiert.

Frau Kaptein begleitete die deutsche Delegation. Teilnehmer der Abgesandten waren auch zwei Schüler des Christianeums: Till Prins und Justus Jung (beide SI).

 

 

Parisexkursion des Französischkurses

Paris2015 KopieDer Französischkurs der Oberstufe verbrachte kurz vor den Sommerferien ein verlängertes Wochenende in Paris.

 

Neben kulturellen Highlights wie Eifelturm bei Nacht, Centre Pompidou, Mont Martre, Palais d’Orsay,  l’Arc de Triomphe und vielen weiteren kam auch das französische „savoir-vivre“ nicht zu kurz. In der Bäckerei und auf dem marché Bastille wurden Leckereien verschiedenster Art probiert. Und natürlich auf Französisch bestellt. Impressionen wurden im Reisetagebuch festgehalten.

 

 

 

 

Social Club unterstützt Flüchtlingskinder


SocialClubDie Schülerinnen und Schüler des Social Clubs vom Christianeum haben eine ganz besondere Aktion durchgeführt. Mit viel Engagement haben sie Sachspenden für eine Flüchtlingsunterkunft in Hamburg gesammelt.

Vor allem Lernmaterialien und Spielsachen, aber auch Wolle, um die gebeten wurde, und sogar ein Roller und Kinderfahrräder haben die Christianeer organisiert. Eigenständig haben sie die Spenden am 1. Juli 2015 in die "Zentrale Erstaufnahmestelle" in der Schnackenburgallee gebracht.

Hier finden Sie einen Kurzbericht.

 

Kunstauktion im Elbe Einkaufszentrum mit Höchstpreisen

EEZ2Die diesjährige Auktion im EEZ von den Kunstkursen vom Christianeum unter der Leitung von Inga Beyer war erneut ein großer Erfolg

Auch dieses Jahr konnten die Schüler die Gemälde an die Besucher versteigern. 

Nils Kays Elbphilharmonie wurde von einem Besucher für den Höchstpreis von 200 Euro ersteigert. 

Wir konnten 1.500 Euro an die Hamburger Tafel e.V. spenden!

Weitere Informationen zur Auktion und zur Hamburger Tafel finden Sie hier.

 

"Bundesbegegnung Schulen musizieren" in Lüneburg

JuMuVom 28. bis 31. Mai 2015 hat das Orchester des Christianeums für das Land Hamburg an der „Bundesbegegnung Schulen musizieren“ in Lüneburg teilgenommen. Aus jedem Bundesland war ein Ensemble eingeladen und so kamen über 900 Schülerinnen und Schüler aus allen Schulformen und verschiedenster Ensemblearten zusammen und haben die Stadt Lüneburg mit Musik und Freude gefüllt.

 

Das Orchester des Christianeums hatte sechs Auftritte an unterschiedlichsten Orten. Besonders beeindruckend war das Begegnungskonzert am Samstagabend in der St. Johannis Kirche, bei dem das Orchester den ersten Satz aus der 8. Sinfonie von Franz Schubert „Unvollendete“ beigetragen hat.

 

Neu: Schüleraustausch mit den USA am Christianeum

Boston15 Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen des Christianeums waren im Mai zum ersten Schüleraustausch in den USA. Bereits im vergangenen Herbst waren wir Gastgeber für Lehrer und Schüler der German International School of Boston. Nun stand der Gegenbesuch an und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durften 14 Tage in Boston sein. Neben der Sprachbildung und dem kulturellem Austausch standen vor allem Studieren und Berufsausbildung im Mittelpunkt der Reise.

Lesen Sie hier den Kurzbericht!

 

Schulseelsorgerin am Christianeum

SchulseelsorgeDas Christianeum hat mit der Kollegin Kläre Seifert eine neue Schulseelsorgerin. Damit kann das Angebot an beratenden Hilfestellungen an der Schule noch weiter ausgebaut werden. 

Die schulische Seelsorge forscht nicht nach der Wurzel des Problems, sondern handelt lösungsorientiert. Dabei können religiöse Hilfestellungen gegeben werden. Dies ist aber kein Muss. 

Ziel der schulischen Seelsorgearbeit ist es, auf die aktuelle Lebens- und Lernsituation zu schauen. Unter Zuhilfenahme der vorhandenen eigenen Ressourcen des oder der Ratsuchenden werden Ideen entwickelt, die neue Denk- und Handlungsimpulse geben können. Der „innere“ Mensch soll wieder entdeckt und aufgebaut werden.

"Nicht die Seele eines Menschen steht im Mittelpunkt, sondern der Mensch als Seele!“

 

Zusammensetzungen der 8. Klassen

logoIm Mai laufen die Wahlen in der Unter- und Mittelstufe für den großen Bereich der Werkstätten, die Wahlpflichtfächer sowie die neue Fremdsprache Russisch oder Griechisch in den künftigen 8. Klassen.

Anhand der Wahl der dritten Fremdsprache - Griechisch oder Russisch - werden auch die neuen Klassenverbände aus der jetzigen siebten Jahrgangsstufe gebildet. Da es dazu immer wieder Nachfragen gibt, wird das Verfahren zur Zusammensetzung hier beschrieben: Über die allmähliche Verfertigung neuer Klassenverbände für die Jahrgangsstufe 8.

 

Christianeum in der Mopo

SofiMopoDie Sonnenfinsternis verdunkelte die Hansestadt und Schüler des Physik-Profilkurses von Herrn Ruhl wurden zu Forschern unter freiem Himmel. Mit einem speziellen Teleskop beobachteten sie das Naturschauspiel. Sie wollten herausfinden, wie sich die elektrische Leistung verändert, während der Mond sich vor die Sonne schiebt. Auch wenn schnell Nebel aufzog, dies war ein Projekt der ganz besonderen Art, von der die Mopo auf einer ganzen Seite berichtete.

 

Hamburger Morgenpost, 21.3.2015

Physik-Stunde im Dunkeln

Am Christianeum verfolgten die Schüler das Spektakel via Spezial-Teleskop“

 

Verteidigungsministerin beim MEP

MEPLeyenWann hat man schon einmal die Gelegenheit, der Verteidigungsministerin Fragen zu stellen? Acht Schüler des Christianeums hatten kürzlich diese Chance.

Während  des Planspiels Modell Europa Parlament vom 22.-27. Februar 2015 in Berlin war die Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen Gast in der Fishbowl-Diskussion. Sie stand Rede und Antwort zu Themen wie dem Einsatz von Drohnen, dem Syrienkonflikt, der Ukrainekrise, dem Europa der Zukunft aber auch persönlichen Fragen zu ihrem politischen Werdegang.

Durch verständliche und mit einer Prise Humor versehene Antworten konnte sie die Schüler für sich gewinnen und machte somit das 16. MEP zu einem unvergesslichem Erlebnis.

Hier finden Sie Bildimpressionen zur Veranstaltung.

Hier finden Sie nähere Informationen zur Veranstaltung:
 

Christianeer im Rathaus zum Rededuell

JudebRathausUnsere Sieger von „Jugend debattiert“ diskutierten mit den Spitzenkandidatinnen und Spitzenkandidaten des Bürgerschaftswahlkampfes. Sie traten am Donnerstag, den 5. Februar im Plenarsaal der Bürgerschaft mit drei weiteren Hamburger Landesfinalisten in Kurzdebatten gegen die Politikerinnen und Politiker an.

 

 Tristan Dück debattierte mit Katharina Fegebank (Die Grünen) über die Frage „Soll Hamburg eine Fahrradstadt wie Kopenhagen oder Amsterdam werden?"

 Emily Philippi debattierte mit Dora Heyenn (Die Linke) über die Frage „Soll jeder Bachelor-Absolvent einen Anspruch auf einen Masterstudienplatz haben?“

Foto: Daniel Posselt/Hamburgische Bürgerschaft

 

Ausstellung "Was konnten sie tun?"

AusstellungNSZum 70. Jahrestag des Attentates auf Adolf Hitler am 20. Juli 1944 zeigen wir am Christianeum eine ganz besondere Ausstellung:

"Was konnten sie tun? - Widerstand gegen den Nationalsozialismus 1939 - 1945"

Eingehend und auf anschauliche Weise werden die verschiedenen Formen, Einzelpersonen und Gruppen des deutschen Widerstandes gegen die nationalsozialistische Herrschaft gezeigt. Die Ausstellung wird bis Ende Januar zu sehen sein.

Die Ausstellung wurde von Dr. Franz Graf von Schwerin am 11. Dezember 2014 in der Pausenhalle eröffnet. Hier finden Sie nähere Informationen zur Ausstellung.

Wir danken Dr. Graf von Schwerin für die Vermittlung und persönliche Eröffnung!

 

Altona hat eine neue Hymne!

AltonaHymneWir haben es geschafft.

Zusammen mit Schülerinnen und Schülern des Christianeums und mit tatkräftiger Hilfe vieler Eltern, zusammen mit der Begeisterung der Altonaer Zuschauer und Zuhörer war das Votum eindeutig:

Die neue Hymne von Altona, geschrieben von Michael Jan Haase und Ulrich Mumm kommt vom Christianeum! Das Preisgeld von 1000 € wird von den Autoren an die Chorkasse gespendet.

Allen Mitwirkenden einen herzlichen Glückwunsch!

 Altona.info, 7.7.2014
"Altona, mein Altona" - Neue Altona-Hymne kommt aus der Mitte des Bezirkes
 

Kooperation mit dem Konservatorium

InstrumentAb dem Schuljahr 2014 / 2015 wird es eine Kooperation zwischen dem Christianeum und dem Hamburger Konservatorium geben! Das Hauptanliegen dieser Initiative ist die Pflege des kulturellen Erbes der Musik durch Förderung des individuellen Instrumentalunterrichts und nachhaltige Stärkung des gemeinschaftlichen Musizierens in den Ensembles.

 

Dazu gehören unter anderem: Einzelunterricht und Gruppenunterricht am Nachmittag in den Räumen des Christianeums, Zusammenführung der Instrumentalisten in Brassband, Unterstufenorchester und A-Orchester und die Begabtenförderung des Konservatoriums (Hans-Kauffmann-Stiftung). Das genaue Konzept und weitere Informationen finden Sie hier.

 

Ganz viele neue Christianeer!

logoDie Anmelderunde für das kommende Schuljahr ist nun abgeschlossen. In entspannter Atmosphäre haben viele interessante Gespräche zwischen Schülern, Eltern und Schulleitung stattgefunden. Nun freuen wir uns sehr:

 

Wir dürfen 140 neue Fünftklässler am Christianeum begrüßen!

 

 

Statistik zum Unterrichtsausfall

Das Christianeum bemüht sich seit vielen Jahren erfolgreich, die ausfallenden Stunden auf maximal 3% zu begrenzen. Dies ist in den letzten Jahren nicht einfacher geworden. Umso erfreulicher fällt die Statistik des letzten Halbjahres aus:

Der Unterrichtsausfall betrug im Schnitt 2,2%
Die Daten für die einzelnen Schulstufen lagen zwischen 1,7% und 2,7%

Hier finden Sie die gesamte Statistik.

 

Urkunde für das Christianeum

terredeshommesUrkundeDie Kinderhilfsorganisation "Terre des hommes" hat das Christianeum jetzt mit einer Urkunde zur Aktion Schülersolidarität ausgezeichnet.

Damit bedankt sich das Hilfswerk für den großartigen Einsatz beim Kinderfest. Bei dieser Initiative sind vergangenen Sommer 6.000 Euro Spendengelder gesammelt worden, die nun Kindern in Not zugute kommen!

Das Christianeum ist stolz auf diese Anerkennung!

 

Spendenübergabe an Kinderhospiz

SternenbrückeSpendeDer Erlös des diesjährigen Weihnachtsbasars am Christianeum wurde jetzt von der Schülervertretung an das Kinderhospiz Sternenbrücke in Hamburg übergeben.

Beim traditionellen Adventsbasar wurde gemeinsam von allen Klassen ein buntes Programm präsentiert. Unglaubliche Einnahmen in Höhe von 5.728 Euro sind zusammengekommen!

Die Klasse 7d von Frau von Hindte und Frau Kaptein hat sich sogar zusätzlich eine besondere Aktion einfallen lassen: Sie hat gefüllte Nikolausstiefel und liebevoll verpackte Päckchen vor Weihnachten direkt an das Kinderhospiz überreicht. Über diese ganz persönliche Spende haben sich die Kinder sehr gefreut!

Wir sind stolz auf alle Schüler, Lehrer und Eltern unserer Schule, die dazu beigetragen haben, dass eine so große Hilfe zustande kommen konnte.

 

Lange Nacht der Mathematik

LaNadeMa2013 KopieEine Nacht voller Mathematik - auch in diesem Jahr war das Christianeum dabei.

In der Nacht vom 22. zum 23. November versuchten sich 150 Christianeer gegen 14000 Schüler deutscher Schulen im Lösen komplexer mathematischer Aufgaben zu behaupten. Und auch in diesem Jahr zählten die Gruppen der Jahrgänge 5/6, 7/8 und 9/10 zu den Besten.

An dieser Stelle danken wir nochmals allen helfenden Kräften und den engagierten Schülern. Insbesondere sprechen wir Herrn Lüdemann für die jährliche Organisation dieses Events unseren Dank aus.
 

Tag der Mathematik

TagMathe81 Teams aus Hamburg und Umgebung - rund 400 Schülerinnnen und Schüler - haben am diesjährigen "Tag der Mathematik" teilgenommen. Insgesamt vier Gruppen sind für das Christianeum angetreten.

Von 28 Teams in der Altersgruppe 7/8 hat das Team Christianeum I mit Anna Herzog (8a), Lennart Hoefer (7c), Anton König (8a), Anton Lorf (7a) und Moritz Wessolowski (8d) den beachtlichen zweiten Platz erreicht.

Wir sind stolz auf die Repräsentanten unserer Schule - herzlichen Glückwunsch!

 

Griechische Handschriften in Ausstellung

gnomologia.einträgeDrei griechische Handschriften aus der Bibliothek des Christianeums sind in einer Ausstellung der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg zu sehen.
 
Unter dem Titel "Von Homer und Aristoteles bis zum Neuplatonismus. Griechische Handschriften in norddeutschen Sammlungen" werden auch unsere Leihgaben ausgestellt.
 
Wir freuen uns - in unserem Jubiläumsjahr - dabei sein zu können!
 

 

 


Seite 1 von 2