Gymnasium CHRISTIANEUM

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Sport

Sport

E-Mail Drucken PDF

alt

Staffeltag 2013

Staffeltag13

Zieleinlauf beim Staffeltag 2013

Leider spielte das Wetter an diesem Tag nur bedingt mit, dem Eifer und Siegeswillen
der Athleten tat das aber keinen Abbruch!

 

Das Fach Sport am Christianeum

Fachleitung: Dirk Steinmann; Sportkoordinator: Christian Bauer

1. Sportstätten und Lehrer – unsere Ressourcen


Zwölf Sportlehrerinnen und -lehrer sind für die sportliche Grund- und Weiterbildung sowie das spielsportliche Miteinander unserer rund 1000 Schülerinnen und Schüler zuständig.
Dazu steht eine große Bezirkssporthalle zur Verfügung, die sich durch Trennwände in drei Felder für maximal drei Klassen unterteilen lässt. Ein Parkettraum mit Spiegelwand ergänzt das Angebot.
Zu den Außenanlagen gehören ein großzügiger Rasensportplatz mit umlaufender 285 m-Aschenbahn, ein Beachvolleyballfeld, eine 100 m-Kunststoff-Laufbahn sowie zwei Weitsprung-Anlagen. Ergänzend kommen zwei Hartplätze mit Fußballtoren und Basketballkörben hinzu.

2. Unter- und Mittelstufe

Für die Klassenstufen 5 – 10 gliedert sich das Schuljahr grob in vier verlässliche Abschnitte: Leichtathletische Aktivitäten gemixt mit den Mannschaftssportarten des Ballsports beleben nach den Sommerferien den Schulalltag und führen zur intensiven Nutzung unserer Außenanlagen. Nach den Herbstferien lernen die Schülerinnen und Schüler in der Halle bis zu den Weihnachtsferien pro Jahrgangsstufe festgelegte Mannschaftsspiele kennen. Diese Unterrichtseinheit findet ihren Höhepunkt in den sog. „Weihnachtsturnieren“, die traditionell nach den Michelkonzerten (Anfang Dezember) in der jeweiligen Jahrgangsstufe ausgespielt werden. Dann spielen die 5. Klassen ein Spiel aus dem Bereich der „Kleinen Spiele“ gegeneinander, während die 6. Klassen ein Handballturnier austragen und die 7. Klassen Fußball spielen. In den 8. Klassen wird Ultimate Frisbee gegeneinander gespielt, in Klasse 9 Basketball und in Klasse 10 wird Volleyball gespielt.

Ende November können sich freiwillige Fußballerinnen und Fußballer von Klasse 7 bis 12 beim beliebten Hallenfußball-Turnier am Basar-Tag messen. Der Sieger dieses Turniers darf am Ehemaligenturnier kurz vor Weihnachten teilnehmen. 

Die Zeit von Januar bis März weist allen Unter- und Mittelstufenklassen eine altersgemäße Auseinandersetzung mit turnerischen und/oder tänzerischen Elementen zu, z.B. in Form einer Unterrichtseinheit klassisches Turnen, Akrobatik, Parkour oder der Entwicklung einer Synchron- bzw. Gruppenchoreografie. Schwerpunkt dieser Einheiten ist die Erarbeitung eigenständiger Lösungen (z. B. Präsentationen) durch die Schülerinnen und Schüler, indem sie kooperativ zusammenarbeiten und sich dabei inspirieren und unterstützen.

Nach den Frühjahrsferien verzweigen sich die vielfältigen Möglichkeiten des Sports in Richtung Fußball oder noch nicht behandelter zweiter Ballsportart, in Richtung Hochsprung oder Badminton, kampfsportlicher Grunderfahrungen, Ultimate Frisbee, Beachvolleyball, Tischtennis und vielem mehr. 

Für alle schließt der alljährliche Staffeltag kurz vor den Sommerferien, bei dem jede Klasse vier verschiedene Staffelmannschaften unter Aufbietung aller Beteiligten stellt, das Schuljahr sportlich und emotional ab.

3. Oberstufe

In der Oberstufe wird das Kursangebot geprägt von den Mannschafts- und Partner-Spielsportarten Fußball, Volleyball, Basketball, Hockey, Badminton, Handball und Ultimate Frisbee. In den Individualsportarten sind im Kursangebot Leichtathletik, Schwimmen, Turnen, Rhythmische Sportgymnastik, Tanz, Klettern und Paddeln (auf der Elbe beim RdE in Blankenese) sowie die Kurse "Körper und Geist" und Fitness vertreten.
Hier ist die aktuelle Übersicht zur Kursbeschreibung.
Hier ist der Wahlbogen für das 1./2. Semester.
Hier ist der Wahlbogen für das 3./4. Semester.


4. Darüber hinaus: Wettkämpfe und schulartübergreifende Angebote

Hervorzuheben ist die jährliche Teilnahme fortgeschrittener Schülerinnen und Schüler an hamburgweiten Schulwettkämpfen im Hockey, Fußball und Ultimate Frisbee. Diese erfreuen sich großer Beliebtheit.

5. Sportliche Angebote am Mittag und Nachmittag

Am Dienstag- und am Donnerstagmittag finden am Christianeum zwei besondere Pausen statt. In der Turnhalle können Schülerinnen und Schüler in verschiedenen Hallendritteln sich vor dem Nachmittagsunterricht noch mal bewegen und verschiedene Ballspiele in der „bewegten Pause“ spielen. Gleichzeitig wird in der „entspannten Pause“ im Parkettraum den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit der Entspannung im stressigen Schultag gegeben.

Der Montagnachmittag ist für die Wettkampfmannschaften freigehalten, damit dort u.a. Sichtungen oder Trainingsmöglichkeiten für Schulmannschaften stattfinden können. 

Am Freitagmittag trifft sich die Ultimate Frisbee-AG und bereitet sich auf die Norddeutschen Meisterschaften vor, die immer im Februar am Christianeum ausgerichtet werden. 

6. Sportliche Klassenreisen

Bei Klassenreisen stehen Skifahren, Segeln, Klettern, Kanufahren oder Wandern mit auf dem Programm.

Unser Sport-Kollegium:

Christian Bauer, Hilke Dargel, Barbara Decker, Lasse Grosz, Moritz Heise, Julia Klemmer, Jasmin Miletic, Lisa Oertel, Galina Ohnesorge, Lisa Ullrich, Christian Schiweck, Dirk Steinmann